Kundeninformation

(gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679)

 

 

Sehr geehrter Kunde,

 

gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie zum freien Datenverkehr (Datenschutz-Grundverordnung) (nachfolgend "DSGVO" oder "Verordnung") - Wir informieren Sie darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten, die Sie an unser Unternehmen übermitteln (gemeinsam "Daten"), in Übereinstimmung mit den oben genannten Bestimmungen und unter Einhaltung der Vertraulichkeitsverpflichtungen Gegenstand der Vereinbarung sind Die Tätigkeit unseres Unternehmens beruht auf der Behandlung gemäß Artikel 4 der Verordnung (EU) 2016/679. Insbesondere möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen.

 

Daten in Bezug auf den Datenschutzbeauftragten und den Datenschutzbeauftragten
 

Der Datenverantwortliche ist Ate S.r.l. Via La Valle 76 (22066) Mariano Comense (Co).

 

Zweck der Behandlung
 

ATE S.r.l. sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten für:

a) die Erfüllung der Verpflichtungen aus den mit der ATE S.r.l. o insbesondere zur Durchführung vorvertraglicher Tätigkeiten;
Erfüllung von Verpflichtungen aus Vertragsverhältnissen oder zur Durchführung vorvertraglicher Tätigkeiten;
Erfüllung von Buchhaltungs- und Steuerpflichten;
Aktivitätsplanung;
Management von Buchhaltungsstreitigkeiten;
Unternehmensverpflichtungen;
Management und Wartung von Informationssystemen.
 

Die Bereitstellung personenbezogener Daten für diese Zwecke ist obligatorisch, und die Verweigerung ihrer Bereitstellung impliziert die Unmöglichkeit für ATE S.r.l. die Erstellung und Umsetzung der betreffenden Berichte. Die relative Behandlung erfordert nicht die Zustimmung der interessierten Partei.

 

Die personenbezogenen Daten der interessierten Partei werden von autorisiertem Personal gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) 2016/679 verarbeitet. Die Daten können auch von Dritten erhoben werden. In diesem Fall müssen wir Sie umgehend entsprechend Artikel 14 der Geschäftsordnung informieren.

 

ATE S.r.l. die personenbezogenen Daten der betroffenen Parteien in rechtmäßiger und korrekter Weise zu verarbeiten, und zwar so, dass ihre Vertraulichkeit und Sicherheit gewährleistet sind. Die Verarbeitung erfolgt unter Verwendung von manuellen, computergestützten und telematischen Mitteln, mit organisatorischen Methoden und mit einer Logik, die sich ausschließlich auf die angegebenen Zwecke bezieht.

 

Datenempfängerkategorien
 

Die Erreichung der oben genannten Zwecke kann auch mittels Übermittlung und Übermittlung von Daten an Dritte erfolgen, also jene Dritten, die für die damit verbundene Verarbeitung von Daten autorisiert sind, die mit der Ausführung oder Bereitstellung bestimmter Dienstleistungen beauftragt sind, die für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses von entscheidender Bedeutung sind. wie zum Beispiel:

Banken und Kreditinstitute;
Fachleute, externe Inkassounternehmen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften;
Anbieter technologischer Dienstleistungen, deren Unterstützung von ATE S.r.l .;
Drittanbieter, um die Lieferung des Produkts zu gewährleisten.
 

Die Namen und Adressen dieser Themen sind auf Anfrage der interessierten Parteien verfügbar. Die persönlichen Daten der interessierten Partei werden nicht bekannt gegeben.

 

Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland
 

Ihre Daten werden nicht ins Ausland übertragen.

 

Konservierungszeit
 

Die Daten werden für den gesamten Zeitraum der Vertragsausführung vollständig gespeichert; in der Folge werden die Daten für die Dauer von zehn Jahren aufbewahrt, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, darunter die in Art. 2214 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Jede weitere Speicherung von Daten oder Teilen der Daten kann dazu dienen, ihre Rechte in jedem Büro und insbesondere vor Gericht geltend zu machen oder zu verteidigen.

Rechte der interessierten Partei
 

Im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten teilen wir Ihnen mit, dass Sie Ihre Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 22 der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben können:

 

Zugriff auf folgende Informationen:
Zweck der Behandlung,
Kategorien von personenbezogenen Daten,
Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen diese personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, insbesondere Empfänger von Drittländern oder internationalen Organisationen,
das Recht der betroffenen Person, den für die Verarbeitung Verantwortlichen zu ersuchen, personenbezogene Daten zu berichtigen oder zu löschen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, einzuschränken oder ihrer Behandlung zu widersprechen;
Korrektur, durch die:
Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten, die ihn betreffen, ohne berechtigte Verzögerung,
Integration unvollständiger personenbezogener Daten, einschließlich einer zusätzlichen Erklärung;
Löschung von Daten, die Sie betreffen, ohne ungerechtfertigte Verzögerung, wenn:
die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich,
ein Entzug der Zustimmung erfolgt, und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung,
Sie sind gegen die Verarbeitung und es gibt keinen legitimen zwingenden Grund, mit der Verarbeitung fortzufahren,
personenbezogene Daten wurden rechtswidrig verarbeitet,
personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen,
personenbezogene Daten wurden in Bezug auf die Bereitstellung von Diensten der Informationsgesellschaft erhoben;
Behandlungslimitierung:
wenn es die Richtigkeit personenbezogener Daten bestätigt, und zwar für den Zeitraum, der erforderlich ist, damit der für die Verarbeitung Verantwortliche die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten überprüfen kann
wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist und die betroffene Person die Löschung personenbezogener Daten ablehnt und stattdessen ihre Verwendung einschränkt,
Wenn personenbezogene Daten sind notwendig, um die Person zu ermitteln, die Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruches, auch wenn der Inhaber nicht mehr sie für die Zwecke der Behandlung benötigt,
wenn Sie sich der Verarbeitung aufgrund des Widerspruchsrechts widersetzen;
Benachrichtigung im Falle der Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten oder Begrenzung der Verarbeitung erhalten;
Portabilität von Daten oder das Recht, in einem strukturierten Format, gemeinsame und lesbar Verwendung von automatischer Vorrichtung personenbezogenen Daten über ihn zu erhalten oder sie und hat das Recht, diese Daten an einem anderen Datum-Controller zu übertragen, wenn:
Die Behandlung beruht auf der ausdrücklichen Zustimmung für eine oder mehrere bestimmte Zwecke oder tritt aufgrund eines Vertrages unterzeichnet mit interessierten und
die Behandlung wird mit automatisierten Mitteln durchgeführt;
Jederzeit aus Gründen, die mit seiner besonderen Situation zusammenhängen, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zu widersprechen.
 

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die hier aufgeführten Rechte nicht anerkannt wurden.

Zur Ausübung der Rechte wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, indem Sie an

 

Ate S.r.l. schreiben. Via La Valle 76 (22066) Mariano Comense (Co).